Landeshauptstadt Dresden - sauber.dresden.de

https://sauber.dresden.de/de/container_elbwiesen.php 30.04.2019 14:09:37 Uhr 17.11.2019 23:11:10 Uhr
Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen, Stadtbezirksamtsleiter André Barth sowie SRD-Geschäftsführer Frank Siebert mit zwei seiner Mitarbeiter weihten am 29. April 2019 die neuen Container am Elbufer ein.
© Umweltbürgermeisterin Eva Jähnigen, Stadtbezirksamtsleiter André Barth sowie SRD-Geschäftsführer Frank Siebert mit zwei seiner Mitarbeiter weihten am 29. April 2019 die neuen Container am Elbufer ein. © LHD|ASA

Zusätzliche Container für die Elbwiesen

Aufstellung der Container am Elbufer © LHD|ASA

Im Rahmen eines Pilotprojektes stellt das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft zusätzliche Abfallbehälter mit einem Volumen von je 1 100 Litern an drei Problemstandorten an den Elbwiesen auf.

An der Prießnitzmündung und unterhalb der Albertbrücke am Neustädter Elbufer sowie am Gautschweg in Blasewitz stehen die neuen, feuerverzinkten Abfallbehälter.

Die Stadt hofft, dass die Dresdnerinnen und Dresdner das Angebot nutzen und so die Elbwiesen auch nach den Wochenenden noch in einem sauberen Zustand sind.

Bis Ende September 2019 werden die vollen Behälter jeweils dreimal in der Woche gegen leere Behälter getauscht. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 11 000 Euro, von denen das Stadtbezirksamt Neustadt 7 300 Euro finanziert.

Um zu prüfen, ob das Pilotprojekt erfolgreich ist, wertet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft das Pilotprojekt zusammen mit der TU Dresden aus. Gemeinsam geht man den Fragen nach, ob sich das Sauberkeitsniveau im Umfeld der drei Schwerpunkte verbessert, welche Abfallarten in die Behälter wandern und wie hoch das Abfallaufkommen ist. Die Auswertung des Projektes wird bis Ende des Jahres andauern.

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Drucken