Landeshauptstadt Dresden - sauber.dresden.de

https://sauber.dresden.de/de/hundekot.php 02.05.2019 09:42:44 Uhr 19.09.2019 12:41:46 Uhr
Kopfgrafik
© Agentur Jagdfieber|iStock.com|Deagreez

Hundehaufen

Hundehaufen... stinken und sind ekelig....

Wer auf Dresdens Elbwiesen, Straßen oder in Parks mit seinem Vierbeiner unterwegs ist, sollte darauf vorbereitet sein, dessen Hinterlassenschaften zu beseitigen. Schöner wäre es natürlich, wenn jeder Hundehalter dafür ein entsprechendes Behältnis dabei hat. Wer die Tüte für den Haufen seines Vierbeiners zu Hause vergessen hat, kann stadtweit an einer der 245 Hundetoiletten oder den Papierkörben mit Beutelspender eine Tüte ziehen.

Auf jeden Fall gehört der verpackte Hundekot in den nächstgelegenen Papierkorb oder in die Restabfalltonne zu Hause, aber bitte niemals auf den Gehweg, die Wiese oder in den Park.

Übrigens: Derzeit gibt es in Dresden etwa 14 000 Hunde. Im vergangenen Jahr gingen bei der Landeshauptstadt 56 Anzeigen und Beschwerden zu Hundehaufen ein. Tatsächlich konnte nur in 13 Fällen eine Anzeige gestellt werden. Die Crux ist nämlich, dass man Vierbeiner und Besitzer auf frischer Tat ertappen muss.

Drucken